KMU-Blog

Weblog für Kleinunternehmer und Mittelständler

Kollision der Sprachräume  |  Schweizer Medienarbeit mit KMU

Strategische Vorteile durch Vertragshoheit

Eintrag abgelegt unter: Kalkulation,Kooperation,Recht Amtlich — silkester at 10:46 am on Mittwoch, November 23, 2005

Wer den Vertrag schreibt, gibt die Grundlage vor. Das verschafft einen wichtigen Vorteil. So oder so ähnlich lautet die Zusammenfassung eines lesenswerten Artikels im Law-Blog zur Vertragshoheit, oder anders ausgedrückt wer den Vertrag aufsetzt gibt den Ton an und zwingt den anderen zum Zugeständnisse machen.

Aufpassen bei der Kalkulation, wer diese Position in der Gesamtbilanz noch nie drin hatte. Die Zweitverwertung eines Vertragsentwurf muss nicht zwingend gegeben werden und auch nicht, dass daraus ein Auftrag entsteht. Bei der Kalkulation des Auftrages sollten diese Aufwändungen im Betriebskostenzuschlag mit berücksichtigt werden. Nicht dass man am Ende einen Sack voller toller Vertragsentwürfe hat und einen einzigen Auftrag, der die aufgelaufenen Kosten des Anwaltes deckt. :D

Das fiese bei der Materie, je unerfahrener, desto schwerer sind diese Kosten abzuschätzen.


weitere Artikel zu:

Eintrag abgelegt unter: Kalkulation,Kooperation,Recht Amtlich

(Wer sagt es als erster?)