KMU-Blog

Weblog für Kleinunternehmer und Mittelständler

Nur nicht einschränken lassen

Eintrag abgelegt unter: Führung,Kommunikation,Kooperation — von silkester um 8:03 am am November 13, 2005

Geschlossene Fragen schränken ein. In Gesprächen reagieren wie nicht selten instinktiv. Dann ist es eine gute Idee, ein wenig zu trainieren, wie man mit geschlossenen Fragen umgehen kann, dass diese nicht einschränken. Auf Jo’s Jobwelt ist ein solche geschlossene Frage:

Sie fahren mit ihrem Auto über eine einsame Landstraße in einer eiskalten, gefährlich-stürmischen Nacht. Als sie eine Bushaltestelle passieren, sehen Sie dort drei Menschen:

  1. Eine alte Dame, die offenbar dem Tode nahe ist und ins Krankenhaus muss;
  2. einen alten Freund, der Ihnen einmal das Leben gerettet hat;
  3. Ihren Traumpartner, nach dem Sie schon Ihr ganzes Leben suchen.

Es folgt eine Frage der Moral: Wenn Sie nur eine Person mitnehmen könnten, wem würden Sie den Platz in Ihrem Auto anbieten?

Denken Sie nach. Bedenke die Möglichkeiten, prüfe die Ressourcen und finde die bestmögliche Lösung. Mein English-Professor umschrieb diesen Vorgang mit: Take the meat out.

Auflösung auf Jo’s Jobworld.

via Basicthinking


 
weitere Artikel zu:

Eintrag abgelegt unter: Führung,Kommunikation,Kooperation

(Wer sagt es als erster?)